Top 10 Key West & Florida Keys

Die meisten, die mich kennen, wissen, dass ich mein Zuhause in Key West gefunden habe, daher ist meine Top 10 für die Florida Keys auch hauptsächlich Key West:

 

10. Ceviche im Restaurant Turtle Kraals essen

Ceviche, für die, die es nicht kennen, ist ein Fischgericht, bei dem der Fisch nicht gekocht wird, sondern lediglich in Limettensaft mariniert und kalt serviert wird.

 

9. Willie T’s Bar auf der Duval Street in Key West

Die komplette Bar (Wände und Decke) ist mit Dollarscheinen gepflastert, die die Kunden dort signieren und aufkleben. Was tagsüber runterfällt, wird gespendet.

 

8. Key West Tropical Forest and Botanical Garden

Schöne Anlage, sehr große Pflanzen- und Blumenvielfalt, hübsche Spazierwege. Unweit des AIDS Memorial. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

 

7. Key West Shipwreck Museumshipwreck1

Die Amerikaner haben es einfach drauf, Museen authentisch und unterhaltsam zu gestalten. Viele original key-west-shipwreck-museumaus diversen Wracks geborgene Artefakte (von Baumwoll-Ballen, über Schmuck, bis hin zu Gold und Silber sowie Möbel inkl. eines Klaviers). Es gibt auch eine kleine, aber feine Ausstellung von historischen Tauchausrüstungen und wie sich diese im Laufe der Jahre entwickelt haben.
Mit das beste an dem Museum ist der Turm, den man besteigen kann und von dem aus man einen schönen Blick auf Key West hat (vor allem auf Mallory Square).

6. John Pennekamp Coral Reef State Park auf Key Largo

Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten. Hier kann man die Christ of the Abyss Statue unterwasser bestaunen. Wer es lieber trocken mag: es gibt diverse Wanderwege, die durch Mangrovenwälder und zahlreiche holzbeplankte Brücken führen.key-west

 

5. Key West Lighthouse and Keeper’s Quarters Museum

Ein Leuchtturm eben. An sich nichts besonderes, aber die Aussicht von oben über ganz Key West ist einmalig schön.

 

4. AIDS Memorial

Direkt am Strand errichtetes Memorial, mit einem wunderschönen Pier, mit zahlreichen Namenstafeln von Opfern und bewegenden Zitaten. Was traurig klingt und sein könnte, hat aber eine stark lebensbejahende Aussage und Ausstrahlung. Die Überschrift, die in den Boden eingraviert wurde, lautet: IN CELEBRATION OF LIFE!

 

3. 7-mile-bridge

SANYO DIGITAL CAMERA

Das heißt, eine ca. 11 km lange Brücke. Über einen Teil der Strecke ist die alte Brücke noch erhalten geblieben und läuft parallel zur neuen. Die alte ist nicht mehr befahrbar – dient Fischern nun als Angelpier. Diese Brücke ist einer der Gründe, warum man nach Key West fahren, nicht fliegen, sollte. Fantastische Farben, links der Atlantische Ozean, rechts der Golf von Mexiko.

Für schöne Fotos auf dem Weg von Miami nach Key West direkt nach Überquerung der Brücke auf den Parkplatz fahren. Auf der Brücke selbst darf nicht angehalten werden.

 

2. Hemingway House & Gardens

Ein wunderschönes Haus, in dem neben Original-Einrichtung zahlreiche von Hemingways Büchern zu finden sind, in diversen Sprachen. Man kann eine Führung machen oder selbst rumlaufen. Angeschlossen ans Haus ist ein Poolhaus, über dem Hemingway sein Schreibzimmer hatte. In der Poolumrandung ist der berühmte letzte Penny eingefasst, den Hemingways damalige Ehefrau dort ins frisch gegossene Fundament gedrückt hatte. Die Story dazu ist etwa wie folgt: Hemingway war in Europa als Kriegsberichterstatter unterwegs und lernte dort seine zukünftige Frau Nummer 3 kennen. Das hörte die Noch-Ehefrau #2, die in Key West die Rückkehr ihres Mannes erwartete und als Rache ließ sie dort, wo Ernest Hemingways seinen geliebten Boxring hatte, einen Pool bauen. Der kostete für damalige Verhältnisse exorbitante 20.000$, so dass Hemingway bei seiner Rückkehr ausrief, seine Frau hätte ja eh schon sein ganzes Geld ausgegeben, sie kann dann jetzt auch seinen letzten Penny haben und schleuderte besagten Penny auf den Boden.

Wer sich von einem schönen Haus und Garten von einem wunderbaren Schriftsteller nicht überzeugen lässt, sollte wenigstens wegen der vielen vielen Katzen hingehen. Hemingway hielt sich Katzen und diese Tradition führen die Betreiber des Hauses fort. Auf dem Grundstück leben über 20 Katzen, die sich überall frei bewegen können und auch schon mal auf dem Original-Bett oder -Sofa dösen, das Besucher nicht anfassen dürfen. Es handelt sich bei den Katzen übrigens um eine besondere Rasse: sie haben (fast) alle nämlich 6 Zehen und sehen dadurch aus, als würden sie Fäustlinge tragen.

 

1. Sonnenuntergang beobachten auf dem Mallory Square

key-west-1Ich bin überhaupt nicht Freund von großen Menschenansammlungen, die zusammenkommen, um Sonnenauf- oder -untergang zu beobachten. Überall sonst würde ich fliehen und mir stattdessen ein privates Plätzchen suchen, um das Spektakel zu bewundern. Nicht so auf Key West. Hier bleibt man wegen der Stimmung. Die Touristen (und zahlreiche Einheimische auch) kommen hier nach einem langen, ereignisreichen Tag her, von allen strahlt eine tiefe Zufriedenheit und Ruhe aus und man lässt sich von diversen Artisten wie Feuer- oder Schwertschluckern oder Zauberern oder Akrobaten unterhalten, stunden bevor die Sonne tatsächlich den Horizont berührt. Hier kommt man wegen des Sonnenuntergangs und bleibt wegen der Atmosphäre.

 

Wer mehr Bilder sehen will, schaut hier.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*